Deutsch English
ÖFB-Team gewinnt gegen Moldawien

Nationalteam setzt sich mit 2:0 durch

ÖFB-Team gewinnt gegen Moldawien - Nationalteam setzt sich mit 2:0 durch

 

Das ÖFB-Nationalteam startet erfolgreich in die Länderspielsaison 2017. Die ÖFB-Auswahl feiert am fünften Spieltag der Qualifikation für die FIFA Fußball WM 2018 einen wichtigen Arbeitssieg gegen die Republik Moldau und gewinnt vor 21.000 Zusehern im Wiener Ernst-Happel Stadion mit 2:0 (0:0).

 

Österreich dominierte die Anfangsphase und kam zu Beginn zu einigen guten Möglichkeiten. In der 6. Spielminute hatten die Fans den Torschrei bereits auf den Lippen, doch ein gezielter Schuss von Kapitän David Alaba pendelte von der Latte zurück ins Feld. Wenig später verfehlte eine Direktabnahme von Marcel Sabitzer (10.) nach Vorlage von Alaba ebenfalls nur knapp das Ziel. Das Nationalteam drückte weiter auf den Führungstreffer. In der 33. Minute scheiterte Marko Arnautovic an Schlussmann Stanislav Namasco. Fünf Minuten später verschätzte sich der Torwart der Gäste bei einem Eckball. Guido Burgstaller kam zum Abschluss, doch ein Bein eines gegnerischen Abwehrspielers verhinderte die Führung für Österreich.

 

Kurz vor dem Pausenpfiff jubelte die ÖFB-Auswahl über den vermeintlichen Führungstreffer. Nach einem Corner zappelte ein Schuss von Martin Hinteregger im Netz, dieser wurde allerdings aufgrund einer Abseitsstellung von Marko Arnautovic, der dem Torhüter die Sicht verdeckte, nicht als Tor gewertet.

 

Nach dem Seitenwechsel blieb das Nationalteam die bessere Mannschaft, tat sich jedoch lange Zeit schwer, gegen das Abwehrbollwerk der Gäste die passende Lösung zu finden. In der 75. Spielminute war der Bann gebrochen. Nach einer Hereingabe von Marko Arnautovic berührte Marcel Sabitzer den Ball leicht mit der Schulter und traf zum 1:0.

 

In der Schlussphase der Partie versuchte das ÖFB-Team nachzulegen und wurde in der 90. Minute durch einen Treffer von Joker Martin Harnik belohnt.

Die Auswahl von Teamchef Marcel Koller hält somit nach fünf Spieltagen in der Qualifikation für die FIFA Fußball WM 2018 bei sieben Zählern und liegt in der Tabelle hinter Serbien, Irland und Wales auf dem vierten Rang. Am Dienstag, den 28. März 2017, trifft das Nationalteam in Innsbruck in einem freundschaftlichen Burgenland-Länderspiel auf Finnland.

 

Martin Harnik: "Wir haben gut angefangen und hatten Pech bei Alabas Lattenschuss. Wir haben uns am Ende Gott sei Dank belohnt. Der Sieg geht denke ich in dieser Höhe in Ordnung."

 

 

Österreich - Moldau 2:0 (0:0)
Wien, Ernst-Happel-Stadion
21.000 Zuseher

Tore: Sabitzer (75.), Harnik (90.)


Österreich spielte mit:
 Lindner – Prödl, Hinteregger, Dragovic – Lazaro (69. Janko), Junuzovic, Ilsanker, Alaba – Sabitzer, Burgstaller (82.Harnik), Arnautovic (90. Suttner)

 

 


Social BookmarksShare on FacebookShare on TwitterShare on MySpaceGoogle BookmarkYahoo BookmarkDiggShare on Linkedin


trenner Zurück

Druckansicht